Neuer Lengnauer SVP Parteipräsident

Anlässlich der Jahresversammlung der SVP Lengnau wurden alle statutarischen Geschäfte in Kürze gut geheissen. Das bemerkenswerteste Traktandum war die Ersatzwahl von Parteipräsident Werner Laube, der seinen Rücktritt angekündigt hatte. Auf Vorschlag der Parteileitung stellte sich Hanspeter Suter zur Wahl. Der 46-jährige ist gelernter Zimmermann. Nach verschiedenen Aus- und Weiterbildungen ist er bei der Firma Strüby Konzept AG als Projektentwickler tätig. Er ist seit jeher politisch interessiert und als aktiver Lengnauer bestens mit dem Dorf- und Zeitgeschehen vertraut. Seine Wahl erfolgte einstimmig.

Die SVP schätzt sich glücklich, mit Hanspeter Suter wieder eine Persönlichkeit an der Spitze zu haben, die bereit ist hinzustehen und sich für die politische Arbeit zu engagieren. Hanspeter Suter bedankte sich für das Vertrauen und sagte mit Blick in die Zukunft: «Die SVP Lengnau ist gut aufgestellt und stark, ich werde mich bemühen, den eingeschlagenen Weg fortzuführen».

Damit geht nach 27 Jahren die politische Ära von Parteipräsident Werner Laube zu Ende. Er wurde für die langjährige Führung der Ortspartei und für die erfolgreiche politische Basisarbeit gewürdigt und mit einem feinen Tropfen und Blumen aus der Parteileitung verabschiedet.


Werner Laube (links) überreicht nach 27 Jahren als Parteipräsident die Parteiglocke an seinen Nachfolger Hanspeter Suter.