Aktualisiert: 20. Jan.



Nach dem Rücktritt von Mitte-Gemeinderätin Andrea Huser kandidiert David Burgherr für den freien Sitz der Mitte-Partei. Mit David Burgherr, SP Grossrat und Lehrer, ist im Gemeinderat Lengnau ein Linksrutsch zu befürchten.

Lengnau hat jedoch eine klar bürgerliche Wählerschaft. Aus diesem Grund – und nur weil sich der nominierte Mitte-Kandidat zurückziehen musste – bietet die SVP eine glaubwürdige bürgerliche Kandidatur an. Sie portiert mit Werner Jetzer eine besonnene Persönlichkeit, die beste Voraussetzungen als Gemeinderat mitbringt und dafür auch die nötige Zeit aufbringen kann.

Ebenso wichtig ist es, weitere personelle Turbulenzen in der wichtigsten Gemeindebehörde zu vermeiden. Werner Jetzer ist verlässlich und kennt die Anforderungen. Er engagiert sich seit Jahren in Kommissionen – man kennt und schätzt ihn. Mit der Wahl von Werner Jetzer, wird die solid funktionierende bürgerliche Gemeindepolitik weitergeführt.

Aktualisiert: 30. Okt. 2021

Schon im ersten Wahlgang wurden alle Kandidierenden für den Gemeinderat mit sehr guten Resultaten gewählt. Schade ist einzig der unerwartete Rücktritt von Andrea Huser. Erfreulich sind die Ergebnisse für unsere Kandidaten:

  • Der bisherige Vizeammann Viktor Jetzer wurde mit einem tollen Resultat als neuer Gemeindeammann gewählt.

  • Patrick Müller wurde als Neueinsteiger ebenfalls diskussionslos mit einem sehr guten Resultat als Gemeinderat gewählt

Wir gratulieren auch den wiedergewählten Gemeinderatsmitgliedern Hanni Jetzer und Marcel Elsässer herzlich und wünschen ihnen ein konstruktives Wirken im Gemeinderatsteam.

Herzliche Gratulation und Dank auch an alle, die sich in einer Kommission für unser Dorf engagieren.


Anlässlich der Jahresversammlung am 9. Juni 2021 hat die SVP Lengnau ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeindewahlen nominiert.

Gemeindeammann Franz Bertschi tritt bei den Erneuerungswahlen am 26. September nicht mehr an. Als neues Mitglied des Gemeinderates schlägt die SVP Patrick Müller vor. Der 50-jährige Familienvater ist gebürtiger Lengnauer und beruflich bei der Rega in leitender Stellung tätig. Er ist bekannt als kompetente und sachliche Persönlichkeit und verfügt über ausgewiesene Führungs- und Verhandlungserfahrung, auch auf internationaler Ebene. In der Gemeinde hat er sich unter anderem als Feuerwehrkommandant engagiert und in dieser Funktion die anspruchsvolle Fusion zur Feuerwehr Surbtal geleitet. Patrick Müller ist für das Gemeinderatskollegium eine Verstärkung.

Erneut zur Wahl stellt sich der bisherige Vizeammann Viktor Jetzer. Beruflich trägt der dipl. Landwirt Verantwortung als Produktionsleiter bei der Firma Peyer Graphic in Lengnau. Seit vier Jahren betreut er in der Gemeinde den anspruchsvollen Bereich Hochbau sowie Landwirtschaft, Technische Betriebe und Flurwege.

Der frei werdende Sitz des Gemeindeammanns ist offen. Publiziert wurde, dass sich die amtierenden Gemeinderatsmitglieder nicht in das Amt drängen. Innerhalb der verbleibenden Ratsmitglieder herrscht jedoch die Meinung vor, das Viktor Jetzer antreten soll. Gemäss Nachfrage bei den anderen Ortsparteien sind ihrerseits keine Kandidaturen für das Amt des Gemeindeammanns in Sicht.

Deshalb hat sich Viktor Jetzer auf Vorschlag der SVP entschieden, als Gemeindeammann anzutreten. Er wurde einstimmig nominiert.

Viktor Jetzer wurde vor vier Jahren auf Anhieb mit dem besten Resultat in den Gemeinderat und als Vizeammann gewählt. Er kennt das Dorf wie kein zweiter und bringt als Vizeammann wichtige Erfahrungen für das Amt als Ammann mit. So hat er sich sehr souverän verhalten, als er kurzfristig stellvertretend eine Gemeindeversammlung leitete. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass er nach Abklärungen beruflich die nötige Zeit für das Amt zur Verfügung stellen kann.


Nachwuchskraft für die Finanzkommission

Als Ersatz für die zurücktretende Doris Tommer kandidiert Marco Binder für die Finanzkommission. Er schliesst im kommenden September das Studium als Wirtschaftsjurist ab, ist mit 23 Jahren noch jung aber schon reich an Erfahrung. Er absolvierte auf der Gemeindeverwaltung Lengnau die Ausbildung als Kaufmann, arbeitete in einem Treuhandbüro und ist als privater Nachhilfelehrer aktiv. In einem Teilpensum war es als Mitarbeiter Finanzen auf der Gemeindeverwaltung Freienwil tätig, wo er seine Fachkompetenz auswies.

Für die übrigen Ämter stellen sich die Bisherigen für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung.

Als Stimmenzählerin Andrea Kloter, als Stimmenzähler-Ersatz Jakob Affentranger und Werner Schmid. Für die Finanz- und Protokollkommission der Ortsbürger Hanspeter Angst, Thomas Jeggli und Josef Müller.

Die SVP Lengnau dankt allen Kandidierenden für die Bereitschaft zur Kandidatur. Sie verdienen bei den Wahlen am 26. September die Stimme aller Lengnauerinnen und Lengnauer.

Aktuelle Einträge