Werner Jetzer stellt sich zur Wahl


Leider musste Patrick Müller (SVP) nach kurzer Amtszeit infolge unerwarteter beruflicher Veränderungen die Demission als Mitglied des Gemeinderates einreichen. Die gegenseitige Beeinflussung von Beruf und Milizamt sowie vermehrte und längere Auslandaufenthalte lassen sich mit dem Amt als Gemeinderat nicht mehr vereinbaren.

Als Ersatz schlägt die SVP Werner Jetzer vor. Er kann die Lücke im Gemeinderat in idealer Weise füllen. Er bringt als Befundaufnahme-Ingenieur internationale Berufs- und Verhandlungserfahrung mit und ist sich gewohnt, im Team zu arbeiten. Werner Jetzer kennt als langjähriges Mitglied der Wasserversorgung und der Betriebskommission ARA das Dorf und die Infrastruktur bestens. Er war und ist in dieser Funktion verantwortlich für die Lösung und Realisation vielfältiger Projekte. Er bringt viel Wissen mit für das freiwerdende Ressort Hochbau, Technische Betriebe, Liegenschaften, Hausdienst. Ein wichtiger Pluspunkt ist nebst den Fähigkeiten und Erfahrungen seine Verfügbarkeit. Er kennt die Anforderungen und kann als vitaler Frühpensionär die nötige Zeit für das Amt aufbringen.

Werner Jetzer ist im Dorf bekannt als umgängliche, verlässliche Persönlichkeit. Die SVP dankt ihm für die Bereitschaft zur Kandidatur. Er verdient bei der Wahl am 26. Juni die Unterstützung aller Lengnauerinnen und Lengnauer.